[imc-ch-process] Jubiläum: Fünfzehnte Besetzung in diesem jahr

bossa bossa at inventati.org
Tue Dec 13 01:32:03 PST 2005


[it] E meno male che c'è scritto all'inizio che questa lista vuole che
si comunichi almeno in due lingue tra it/fr/de...io, e molt* altr*, in
tedesco non capiamo: Verein Alternative, traduci?

[fr] C'est ecrit au debut que cette liste veut que on communique dans au
moins deux langues entre it/fr/de...moi, et beaucoup autres, on comprend
pas l'allemand: Verein Alternative, traduisez?

ciao bossa


Il giorno gio, 08-12-2005 alle 07:07 +0100, jared keusen ha scritto:
> [info: [fr] cette liste est mutlilingual, s.v.p. ecrit en deux langues de fr/it/de. si vous pouvez pas, c'est aussi possible de demander quelque personne gentil de traduire. remarque que cette une liste ouverte! | [it] Questa e' una lista multilingue. Per favore scrivete i vostri messaggi in almeno due lingue (fr/it/de). Se non vi e possibile potete chiedere ad una persona gentile di aiutarvi nella traduzione. Ricordatevi che questa e' una lista aperta. | [de] dies ist eine mehrsprachige Liste, bitte schreibt in zwei sprachen aus fr/it/de. falls das nicht moeglich ist, koennt ihr auch jemanden nett fragen eine Uebersetzung zu machen. Beachtet, dass dies eine oeffentliche Liste ist! ]
> _______________________________________________
> Verein „Alternative
> Postfach 7851
> 3001 Bern                                                                   
> Anfangs Dezember 2005
> Tel: 078/752 52 18 S .Sieber
>  od. 079/564 61 48 J. Keusen
>                                                                             
>      
> Salü wiedermal
> 
> Wir, der Verein „Alternative“, haben einen neuen Standort bezogen.
> Eigentlich würden wir es nach wie vor bevorzugen, einen Platz aushandeln zu
> können... Aber es blieb uns keine andere Wahl, als ein weiteres mal zu
> besetzen.
> 
> Ja, genau... wir haben am Mittwoch um circa 23.59 Ortszeit die Zirkuswiese
> in der Naherholungszone beim Gaswerkareal verlassen, sind
> hundertfünfzigtausend millimeter weitergezogen... und wohnen jetzt vorerst
> in der Industriezone. Nachdem die im Stadtrat eingereichten dringlichen
> Motionen für einen Winterplatz leider erst frühestens Mitte/Ende Januar
> behandelt werden sollen, und wir noch immer keinen Platz kennen, bei dem wir
> nicht riskieren, sofort bedroht zu werden, abgesehen von einer Erkältung,
> und die Stadt jegliche Stellungsnahme bisher verweigert, scheint uns dieser
> Kompromiss am logischten zu sein. 
> Eruiren konnten wir bisher bloss, dass der Gemeinderat unsere Wagenburg
> dringlichst aus seiner hochgeschätzten NahhhhhhhhherhooooolungsZone
> hinaushaben will. 
> Bitte sehr! Wir haben uns nun auf einem kleinen, unbedeutenden, kaum
> genutzten Stück Brachland im Marzili niedergelassen...
> Unsere zu Forderungen mutierten Bitten meinen nach wir vor: Auch wir
> Bauwagenbewohner wollen Berner bleiben und in Bern leben dürfen!
> Auch wir wollen in Ruhe die Festtage und den Jahreswechsel erleben, Zeit
> finden, unsere Bekannten zu treffen und unsere Rute zu kriegen.
> Wir streben an, mindestens bis Mitte/Ende Januar bleiben zu können.
> Auf jeden Fall gehen wir jetzt schlafen, und beenden deshalb diese
> Mitteilung mit einem hochachtungsvollen Gruß: Gute Nacht Bar schafft!   
> Verein „Alternative“
> 
> 



More information about the imc-ch-process mailing list